Rumpelwolf & Dornenstilzchen

Zu Beginn des Musicals wird das Märchen “Cinderella” (Aschenputtel) in Bildern illustriert. Die Märchenwelt ist in noch Ordnung und die Ratsband spielt die Ouvertüre “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” von Karel Svoboda aus dem gleichnamigen Kultfilm dazu. Dann beginnt das Märchen-Musical von Christian Kunkel “Rumpelwolf & Dornenstilzchen”: Ein Tag in der Zauberschule. Der alte Hexenmeister ist außer Haus. Die Zauberlehrlinge hexen eigenmächtig und probieren verbotene Zaubersprüche aus. Bald ist ihnen auch das langweilig und sie finden eine geheimnisvolle Eichentruhe, die auf keinen Fall geöffnet werden dar. Doch die Neugier überwiegt und die Zauberlehrlinge öffnen die Truhe. Im Innern der Truhe ruhen fünf Töne - komponiert zu einer Melodie, welche die Harmonie im Märchenland im Gleichgewicht hält. Die Töne machen sich aus dem Staub und im Märchenland geht es drunter und drüber. Rotkäppchens Großmutter frisst den Wolf; Dornröschen verwandelt sich in eine zickige, ungezogene Göre und die sieben Geißlein strecken den armen Wolf frech die Zunge raus. Nur mit Hilfe der Kinder im Publikum gelingt es den Zauberlehrlingen, die Melodie einzufangen und die Ordnung im Märchenland wieder herzustellen.

Dieses Musical wurde von uns 2014 aufgeführt.